PÄDAGOGIK 

UND 

POLITIK

Pädagogik und Gesellschaftskritik

Herausgegeben von

Armin Bernhard | Eva Borst | Matthias Rießland

Die Buchreihe leistet einen Beitrag zu einer Pädagogik, die grundlegend auf Gesellschaftskritik beruht und sich zugleich als Gesellschaftskritik versteht. Im Zentrum stehen Fragen nach der wechselseitigen Abhängigkeit von Individuum und Gesellschaft, der Beziehung zwischen Politik und Pädagogik sowie dem Verhältnis von Erziehung, Bildung und Gesellschaft. Auf der Basis einer kritischen Gesellschaftstheorie will die Buchreihe Reflexionen und Diskussionen über Erziehung und Bildung ermöglichen und pädagogische Perspektiven entwickeln.

Veröffentlichungen - BELTZ JUVENTA in der Verlagsgruppe Beltz Weinheim | Basel

• Schmied-Kowarzik, Wolfdietrich (2019) :  Kritische Theorie einer emanzipativen Praxis. Konzepte marxistischer Erziehungs- und Bildungstheorie.

Weitere Infos und Bestellungen siehe hier

• Bernhard, Armin; Eble, Lukas; Kunert, Simon (Hrsg.) (2018) :  Unser Marx. Potenziale und Perspektiven seiner Theorie für die Pädagogik.

Weitere Infos und Bestellungen siehe hier

• Bernhard, Armin (2017) :  Pädagogik des Widerstands. Impulse für eine politisch-pädagogische Friedensarbeit.

Weitere Infos und Bestellungen siehe hier

PÄDAGOGIK 

UND 

POLITIK